Zitat Zitat von RazorX Beitrag anzeigen
Meint Ihr man kann mit einem Dying Light 2 rechnen?
Ach Razor... Ich hoffe du findest wieder mal Zeit zum Zocken.
Gut nur weil du nicht mehr hier im Forum bist heißt das ja noch lange nicht, dass du nicht mehr zockst (hoffe ich)...

Denn 2019 wird deine Frage beantwortet.

Der Erste ist spaßig.
+ Tolles Parkour-Gameplay.
+ Coole Zombies (doofe Beißer, flotte Virale, eklige Spucker, nervige Suicide-Bomber und von den Volatiles bzw. den Nachtzombies fang ich erst gar nicht an XD)
+ Großartiges Coop-Gameplay (wenn auch jeder den selben Charakter spielt und es einem ein wenig schizo vorkommt)

Die Story war aber sehr fragwürdig. Klar für ein B-Movie mit Zombies ging das schon in Ordnung.
Aber dennoch haben mich manche Aktionen (wie das Verbrennen von Antizin) ziemlich genervt.
Das Ende von The Following hat mich auch etwas in die Fresse gehauen, darum hab ich mich bisher vor einem zweiten Teil verschlossen.
Aber anscheinend wird hier nicht weiter auf Crane eingegangen, sondern nur auf die Nachwirkungen eines globalen Ausbruchs der Seuche.

Denn wenn es um die Story geht... im Zweiten soll sich das ändern:

http://www.giga.de/spiele/dying-light-2/

Die Story ist dynamisch miteinander verknüpft, das heißt je nachdem wie sich der Spieler entscheidet, wird sich die Spielewelt dementsprechend anders entwickeln.
Das klingt schon mal sehr ambitioniert und ich hoffe sie können es umsetzen.

Ich werd es mir jedenfalls mal vormerken.