Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Ne fiese Möp Avatar von Lichti
    Registriert seit
    11.06.2008
    Beiträge
    19.360
    Gamer IDs

    Gamertag: Fieser Moep

    Standard Metroid Prime 4

    Es gibt Neuigkeiten zu Metroid Prime 4. Da man bei Nintendo unzufrieden mit der Qualität des Spiels ist, wird die bisherige Arbeit über den Haufen geworfen und von Vorne begonnen. Producer Kensuke Tanabe wird dafür mit den Entwicklern der ursprünglichen Metroid-Prime-Reihe, den Retro Studios, zusammenarbeiten.


  2. #2
    Higher. Further. Faster. Avatar von Jeriko
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.786
    Gamer IDs

    Gamertag: Gaige PSN ID: Minn-Erva

    Standard

    Hätte nicht gedacht, dass selbst Nintendo sowas passieren kann, und dann auch noch bei so einer wichtigen IP. Aber ich denke, es ist auf jeden Fall der richtige Entscheid. Nintendo ist ein Studio, welches extrem viel Wert auf eine hohe Qualitätssicherung legt. Für mich liest es sich so, als hätte Metroid Prime 4 Nintendos eigenes Fallout 76 werden können, wenn sie es trotzdem in der bisherigen Form veröffentlicht hätten. Es braucht entsprechend viel Mut, mit so einer Nachricht vor die Kamera zu treten. Die meisten Studios hätten einfach nur mal eben eine Pressemitteilung veröffentlicht. Der typische Anstand der Japaner eben.

    Die Retro Studios wissen aber auf jeden Fall, was sie da tun. Die Frage ist nur, was genau Retro in den letzten Jahren eigentlich gemacht hat. Ursprünglich standen sie für Metroid Prime 4 nicht zur Verfügung, weil sie mit einem anderen Titel (nicht dem Donkey Kong-Port) beschäftigt waren. Diesem Tweet zu Folge wurde dieses Spiel nun aber entweder eingestellt, oder aber Retro hat nun die Kapazitäten für zwei Spiele auf einmal:


    In jedem Fall gehe ich nun davon aus, dass Metroid Prime 4 nicht mehr für die aktuelle Generation, also die Switch, erscheinen wird, sondern erst die Nachfolgekonsole. Ich rechne frühestens in drei Jahren damit. Sofern es nicht ein ähnliches Desaster wie bei Dead Island 2 wird, wo genau das gleiche Problem aufgetreten ist und sich nun Gerüchten zufolge sogar wiederholt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •